Natur, die unter die Haut geht. ticoché im Barfußpark

Eine Portion Extra Wellness im Barfußpark? Oh ja! Wenn eine Kosmetik-Kennerin in Brandenburg eigens eine Fußpflege-Linie für den Barfußpark in Beelitz-Heilstätten entwirft, dann wird aus einem Nachmittag „Sohle baumeln lassen“ mit einem Klacks eine richtige Auszeit für die Füße.

Die Artikel von Dr. Andrea Pahmeier, die unter dem Namen ticoché auf dem Markt sind, werden allesamt in Brandenburg gefertigt. „Wir hatten unser eigenes Labor anfangs im Keller des Mietshauses, in dem wir gestartet sind“, lacht die passionierte Unternehmerin auf unsere Nachfrage, wo sie ihre hochwertigen und auch optisch wunderschönen Naturpflegeprodukte denn wohl produzieren (lassen) würde. „In unserem heutigen Domizil ist der Produktionsbereich auf drei Räume aufgeteilt, in denen wir alles selbst herstellen.“

Neben einigen ticoché-Klassikern bietet die Naturkosmetik-Herstellerin exklusiv im Barfußpark das neue einzigartige Set „Auszeit für die Füße“ an. Darin enthalten sind ein Fußbad und der bewährte und beliebte Fußbalsam. Damit das ganze Hand und Fuß hat, gibt es natürlich auch einen pflegenden Handbalsam.

Die Handcreme ist sparsam im Gebrauch und zieht rasch ein. Das Fußbad erinnert beim Auftragen an Brausepulver, es „britzelt“ ein bisschen, was als sehr angenehm empfunden wird.

Wie toll sich die Produkte auf der Haut verhalten, können Interessierte gleich vor Ort live ausprobieren. ticoché-Produkte kommen komplett ohne Füll- und Streckstoffe oder Zusätze aus, die das ganze nach mehr aussehen lassen. Man braucht also nur ganz wenig von den hochwertigen Produkten. „Die Menge einer Linse reicht aus, um beispielsweise einen Fuß von vorne bis hinten gut einzucremen“, weiß Andrea Pahmeier. Dass die Cremes leicht einziehen und nicht, so die Expertin, „fett auf der Haut“ liegen, macht die Anwendung umso angenehmer.

Für die Barfußpark-Edition haben ticoché und Claudia Stolzenwald, die ebenfalls in der Kosmetik-Branche tätig ist, spezielle Verpackungen überlegt. Umweltfreundlich und bruchsicher sollen sie sein. Denn Scherben und Barfüße vertragen sich nicht gut. „Anstatt des dicken Reagenzglases mit Schraubkappe kommen hier kleine Fläschchen mit Silberkäppchen zum Einsatz“, so Pahmeier.

Wie das mit der Konsistenz funktioniert? Und warum die Produkte so ergiebig sind? In allen ticoché-Produkten – auch der speziell für den Barfußpark Beelitz zusammengestellten Auszeit für die Füße sind ausschließlich gute Öle drin. Kokosöl zum Beispiel, ist ein kleiner Tausendsassa. Das Öl spreitet, das heißt, die Creme verteilt sich leicht und weiträumig auf der Haut. Kokosöl kühlt die Haut, schmilzt leicht und hat viele gute Eigenschaften. „Wir hatten das schon im Programm, als es noch nicht bekannt war“, stellt Andrea Pahmeier zufrieden fest.

Kokosköl, ein kleiner Tausendsassa. Und wichtiger Bestandteil in den Naturpflegeprodukten von ticoché.

Auch Sesamöl ist ein wichtiger Bestandteil in den Naturpflegeprodukten für Hände, Füße und Körper. Es zieht tief in die Haut ein und macht sie geschmeidig. Ebenso wie Bienenwachs, das unter anderem reizlindernd und hautberuhigend wirkt.

Für alle, die unter trockner, rissiger Haut leiden, kann die ticoché-Auszeit für die Füße rasch Linderung bringen. „Wenn ich das regelmäßige, tägliche Eincremen wirklich mal 2-3 Wochen durchhalte, wird die Haut schnell zart und geschmeidig. Selbst problematische und schmerzhafte Ragaden wachsen sich aus“, berichtet Andrea Pahmeier von den Erfahrungen ihrer Kundinnen und Kunden.

Auf die Frage, wie die promovierte Biologin und Biochemikerin auf die Idee gekommen ist, selbst zur Kosmetik-Produzentin zu werden, antwortet sie, das habe sie ihrem Sohn zu verdanken. Er litt damals unter Neurodermitis und sie habe den Ehrgeiz entwickelt Produkte frei von chemischen Zusatzstoffen zu entwickeln, die er gut verträgt. Nach einer kurzen Zeit, in der Pahmeier und ihr Mann, ebenfalls Biologe und Pharmakologe, ticoché auf regionalen Märkten verkauft haben, starteten sie den Online-Shop – und positionierten sich schnell erfolgreich in einer Premium-Nische.

Als hätte Andrea Pahmeier mit der Kreation und dem Verkauf ihrer hochwertigen Hautpflegeprodukte nicht genug zu tun, veröffentlicht sie auch regelmäßig Texte. So hat sie zum Beispiel für Zeitschriften wie das Ärzteblatt geschrieben, hauptsächlich Gesundheits-Tipps und Beauty-Tipps. Heute verfasst die leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin regelmäßig die Gartenkolumne im „top magazin Brandenburg“.

Alle Produkte von ticoché und noch viel mehr Infos gibt es im Webshop.

Titelbild und Produktfotos mit der freundlichen Genehmigung von (c) ticoché.


zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.