Beelitz-Heilstätten

Nur gut 30 Kilometer südwestlich der Berliner Stadtgrenze liegt Beelitz-Heilstätten. Inmitten von dichten grünen Wäldern befinden sich dort auf dem 2 Mio m2 großen Areal die ehemaligen Arbeiter-Lungenheilstätten Beelitz. Sie entstanden zu Zeiten der letzten Jahrhundertwende als Sanatorium für die an Tuberkulose erkrankten Großstädter – meist einfache Arbeiter. Das Gelände ist heute als Bau- und Flächendenkmal geschützt (Gartendenkmal Beelitz-Heilstätten) und die ungewöhnliche und sehr schöne Architektur lässt sich noch an vielen Stellen erleben. Einige der Bauwerke sind saniert und dienen als Wohnhäuser oder für Klinikbetriebe. Der andere Teil der Gebäude sind heute Ruinen, die bei Führungen begangen werden können. Zudem werden sie häufiger als Fotomotiv oder Drehort auch für internationale Filme genutzt. Einblicke aus der Vogelperspektive über den Park und die Anlagen ermöglicht der Baumkronenpfad, der über die ehemalige Frauenheilstätte führt. Im direkt angrenzenden Park- und Waldgelände wird ab diesem Sommer der Barfußpark Jung und Alt einladen alle Sinne anzuregen und die Natur- und den Wald auf besondere Weise zu erleben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Der Barfußpark Newsletter

Melden Sie sich hier an und erhalten alle aktuellen News rund um den Barfußpark Beelitz-Heilstätten:


Der Barfußpark-Blog

Kommentare 4

  1. Hallo, liebe Leute, ich war direkt nach der Eröffnung im Barfuß-Park & war absolut begeistert! Das macht gute Laune, der ganze Körper & alle Sinne werden wach…..ich wollte danach gar nicht mehr in meine Schuhe!
    Für mich waren am wohligsten die „Pampe-Strecken“ zum „Einsauen“ – herrlich! Die größte Herausforederung waren die Kienäpfel für mich….aua!
    Insgesamt wirklich ein Erlebnis, von dem ich lange beseelt war, selbst wenn noch gar nicht alles fertig war. Dafür gab´s ´ne Gratis-Karte & ich komme nicht nur deshalb wieder! Es herrschte eine freundliche, entspannte Atmosphäre mit persönlichen Gesprächen mit den Mitarbeitern.
    Im Café sehr freundliches Team & lecker Quiche!
    Barfüßige Grüße, Marie

    1. Liebe Marie, herzlichen Dank für Dein tolles Feedback! Es freut uns sehr, dass Du so eine schöne Zeit bei uns hattest und von Matsche-Pampe über Kienäpfel-Kitzel bis zur Quiche alles genossen hast. Wir hoffen, Dich schon bald wieder im Barfußpark Beelitz begrüßen zu dürfen und winken barfüßigst zurück.

  2. Großartig!!! Einfach toll! Ich war gerade mit Mann und Sohn (6 Jahre) im Barfußpark. Wie sind begeistert von diesem Ideen- und erlebnisreichen Ausflug. Ja, die Kienäpfel haben es in sich, die Begeisterung für Matsch und Glasscherben war am größten! Wir hatten solch einen Spaß und unsere Füße brummten bis in den Abends! Mit Baumkronen Pfad und den vielen Informationen über die Heilstätten bleibt uns der heutige Tag immer in Erinnerung. Ich werde ihn weiter empfehlen und war bestimmt nicht das Letzte Mal dort! Vielen Dank!!!

    1. Liebe Helene, klasse, dass ihr so einen tollen Tag bei uns hattet, danke für die netten Worte 🙂 Ja, der Matsch und die Glasscherben auf der roten Route sind aktuell unsere kleinen „Barfuß-Erlebnis-Stars“. Grüße an die wohlig brummenden Füße, wir sehen uns bald wieder barfuß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.